Über uns - Familie BECHTEL

Familentradition seit 1961

Die Fleischerei Bechtel wurde 1961 von Wilhelm und Anneliese Bechtel gegründet.

Mit 5 Schweine die Woche wurde angefangen.

Bei ständig steigendem Umsatz wurde die Fleischerei stets vergrößert. Auch die Vielfalt der Fleisch und Wurstspezilität wuchs ständig an.

Im Jahr 1974 wurde dann die Filiale in Ziegenhain eröffnet. Daraufhin wurde 1980 eine neue Fleischerei in Zella gebaut.

 

1988 wurde in Schrecksbach und 1991 in Alsfeld eine Filiale errichtet.

Im Jahre 2000 wurde die Fleischerei von Sohn Kurt Bechtel und dessen Ehefrau Renate übernommen.

 

Seit 2016 arbeitet Enkel Johannes Bechtel im Betrieb mit. Im gleichen Jahr wurden auch zwei Wurstautomaten angeschafft, um dich Rund um die Uhr mit unseren Wurstwaren zu versorgen.

Unser Wurstversand und Onlineshop für den europaweiten Versand unserer Wurstspezialitäten startete 2018.

 

Die Fleischerei beschäftigt momentan acht Fleischer und in den Filialen arbeiten 39 Angestellte.

Mittlerweile schlachten wir 90-100 Schweine und zwei Großvieh die Woche.

Um tägliche Frische garantieren zu können, schlachten wir 3 mal wöchentlich.

Unsere Spezialitäten sind die Schwälmer Kartoffelwurst und die Ahle Wurscht!

Die Qualität und der Geschmack unserer Wurstwaren wir jährlich prämiert! Unsere Auszeichnungen findest du HIER.

 


Qualität braucht Transparenz - Herstellprozesse bei uns


Mitglied bei der f-Marke des deutschen Fleischerhandwerks!

Kauft man heutzutage Lebensmittel ein, ist man mit einer Flut von Siegeln, Logos und Versprechen konfrontiert – Was wofür steht, kann unübersichtlich sein. Zwar kein Siegel, aber ein Symbol, auf das du dich seit fast 60 Jahren verlassen kannst, ist die f-Marke. Dem roten F mit der Raute im Hintergrund bis du vielleicht bereits begegnet: Sie ziert Eingangstüren von Fleischereien, Lieferfahrzeuge, Werbung, Kleidung und vieles mehr.

Eine für alle – Fleischer, Metzger und Schlachter

Die f-Marke ist bundesweit das Zeichen für handwerkliche Fleischer, Metzger und Schlachter. Die Berufsbezeichnungen sind von Region zu Region unterschiedlich: Trifft man in Südwestdeutschland oft auf den „Metzger“, ist in Mittel-, Ost- und Norddeutschland oft von „Fleischer“ oder „Schlachter“ die Rede. Das ist auch gar nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass die über 13.000 Betriebe in Deutschland ganz unterschiedlich aufgestellt sind. Eines haben jedoch alle gemein: Sie stellen hervorragende Fleisch- und Wurst-Spezialitäten her.

 

Die f-Marke symbolisiert diese handwerkliche Arbeit und hohe Qualität. Nicht jeder darf sie führen. Die Marke wird nach bestimmten Kriterien und Vorgaben vergeben:

 

Vorgabe 1: Der Fleischer oder die Fleischerin muss in die Handwerksrolle eingetragen sein. Das bedeutet, dass er oder sie die Meisterprüfung bestanden hat und bestens in seinem Beruf ausgebildet ist.

 

Vorgabe 2: Die Fleischerei, Metzgerei oder Schlachterei muss Mitglied in einer Fleischerinnung sein – eine Innung ist ein Zusammenschluss von Handwerkern aus demselben Handwerk, der gemeinsame Interessen fördert. Ganz nach dem Motto: Gemeinsam mehr bewegen.

 

Und was hast du davon?

In einem „f-Marken-Betrieb“ erhältst du Frische und Service aus Meisterhand. Die Betriebe des Deutschen Fleischerhandwerks werden unter handwerklichen Gesichtspunkten geführt. Dazu zählen hervorragend ausgebildetes Fachpersonal, freundlicher Service, Produktvielfalt und bestes Fleisch und Wurstspezialitäten für vollen Genuss.

 

Für dich bedeutet das: Du erhältst Fleisch und Wurstspezialitäten bei der Fleischerei Bechtel, die nach hohen Qualitäts- und Hygiene-Standards hergestellt werden. Die Besonderheit unseres Fleischer-Fachgeschäftes besteht darin, dass die Produktion und der Verkauf in einer Hand liegen. Wir als Fleischer stehen persönlich für unsere Wurstwaren ein. Unser geschultes Fachpersonal vor Ort kann dich individuell beraten und weiß, was in jeder Wurst und in jeder Wurstkonserve steckt. Darüber hinaus bekennen wir handwerkliche Fleischer uns zu einem ethischen, ökologischen und ökonomischen Wertesystem und sind uns unserer Verantwortung gegenüber Gesellschaft, Partnerlandwirten und Tieren bewusst.

Die f-Marke repräsentiert dieses gelebte Wertesystem auch in deiner Region!  Mehr dazu erfährt du hier.

Quelle: www.gutergenuss.de

Fleischer Qualitätssiegel - Fleischerei Bechtel

So erreichen Sie uns

Fleischerei Bechtel

Vor der Brücke 16

34628 Willingshausen-Zella

Tel: (+49) 06691/3383

Fax: (+49) 06691/71907

info@fleischerei-bechtel.de

Öffnungszeiten in Zella:

Montag geschlossen

Dienstag-Samstag 07:30-13:00 Uhr

Freitag                     14:30-18:00 Uhr

 


Fleischerei Bechtel jetzt auch über WhatsApp erreichbar!!!

Hier klicken um eine Nachricht per WhatsApp direkt an uns zu schicken.

Es gilt die Datenschutzerklärung!

VERSANDTAGE für den Wurstversand dienstags bis donnerstags

Mitglied im Händlerbund
Landbell AG

(c) 2018 Fleischerei Bechtel - Alle Rechte vorbehalten